Ein Mund mit schöne aussehenden Zähnen und gesundem Zahnfleisch tragen zu positiven Eindrücken im Leben der Personen bei. Es gewährleistet nicht nur das junge Aussehen des Menschen, sondern trägt auch zum Selbstbewusstsein und zur Beachtung bei.

Ästhetische Zahnmedizin ist die Kombination von Wissenschaft, Technologie und Kunst. Und das einzige Ziel ist „die persönliche und natürliche Schönheit“ zu erlangen.

Ästhetik fängt vorrangig mit dem Design des Lächelns an. Danach werden unter Begleitung einiger Grundprinzipien die durchzuführenden Operationen und Restaurationen (Laminierung, Inlay-Onlay etc.) festgelegt. Danach wird mit dem Vorgang begonnen.

Lach bewaehrtung;

  • sind sie zufrieden mit ihren laecheln?
  • halten sie ihr mund geschlossen wenn sie lachen?
  • sind sie unzufrieden mit der form ihre zaehne ?
  • sind sie unzufrieden mit der farbe ihre zaehne?
  • wolten sie schon mall das laecheln von einer anderen person?
  • sind sie unzufrieden mit das aussehen von ihrem zahnfleisch?

Das lachen etwerfen

Dei aenderungen die sie in ihr mund und zaehne sehen möchten,mit estetik Und fonktion zusammen  zu brinngen damit sie ein ideales lachen  haben.

İm allgemeinen  ist in einer geselschaft der erster eindruck bei der ersten begegnung sehr wichtig.ein passender milder laecheln ist dabei immer  ein sehr positifer anfang.heutzu tage können zahnaerzte dem karekter Und dem aussehen passendes laecheln etwerfen.

Wass unser lachen beeinflust

1.das geschleht
2.gesichtsform
3.das alter
4.die lippen
5.zahnfleich
6.zaehne

Design des Lächelns

1- Vorbewertung - Beratung
Das erste Termin ist eine Sitzung zum kennen lernen und sprechen.
Bei diesem Termin wird der Patient in eine angenehme Umgebung geholt und dessen Probleme, Bedürfnisse, Erwartungen werden erfahren. Die Erwartungen des Patienten sind wichtig, denn unrealistische Erwartungen verursachen eine Enttäuschung beim Patienten. Während dieser Sitzung wird die psychologische Kondition und Charakter des Patienten analysiert. Der Patient wird absichtlich zum Sprechen bewegt und die Zahn-Gebiss-Gesicht Verhältnisse werden ausgewertet. In dieser Sitzung werden Fotos vom Mund-Inneren, -Äuβeren und Gesicht gemacht. Im ruhigen Zustand werden Fotos der Lippen im geschlossenen Zustand und beim Lächeln gemacht. Zudem werden die Formen des Unter- und Oberkiefers entnommen. Die Farbstruktur der Zähne werden registriert. Vom Patienten wird ein gesamtes Röntgenbild der Zähne und des Gebisses, genannt Panorama Film, gemacht.

2- Präsentation der Behandlungsmöglichkeit
In dieser Phase werden die erlangten Daten ausgewertet und die Behandlungsmöglichkeiten präsentiert. Es werden Informationen zu verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und –phasen und Preisen erteilt. Gemeinsam mit dem Patienten wird das Modell und die Fotos des Mundes ausgewertet. Das gemäβ den Erwartungen des Patienten mögliche Endergebnis wird besprochen. Mit moderner Technologie können Darstellungen des Endergebnisses auf dem Computer-Bildschirm wiedergegeben werden.

3- Behandlungsplan
In dieser Phase wird gemeinsam mit dem Patienten der meist geeignete Behandlungsplan beschlossen. Eigentlich möchte jeder Zahnarzt seinem Patienten den meist geeigneten Behandlungsplan anbieten. Es kann jedoch Faktoren (wie die sozioökonomische Situation der Patienten) geben die Ihren Arzt einschränken. In diesem Fall wird der Zahnarzt erklären wie das Endergebnis nach der Behandlung und ästhetischer Korrektur zu sein hat.

Was sind die Zirkonium?

Was sind die Vollporzellankronen ohne Metallstütze (Zirkonium)?

Lange Jahre, in den Anwendungen des Porzellans, Metallstützen wurden verdendet um den Bruch des Porzellans zu verhindern. Da diese Metallstütze viele nachteile hinsichtlich Zahnfleischgewebe, allgemeiner Körpergesundheit und Ästhetik hat, alternative Materialien zum Metall wurden gesucht.

Mit dem Gebrauch von Materialien wie Zirkonium und Tonerde für diesen Zweck in der zahnärztlichen Anwendung , ist eine neue Ära begonnen. Da die Beständigkeit des Zirkoniums in unserer Zeit, die mit der neuesten Technologie Hergestellt wird, dem beständigem Metall gleich ist eine hohen widerstand gegen Bruch hat, wird es neben einzelnen Zahnbeschichtungen auch für Brücken leicht verwendet.

Zirkonium ist beständig gegen hohen Temperaturen und Schlag, leichter als Metall, leitet die Wärme und Elektrizität nicht und Licht durchlässig.

Neben diesen, verursacht es keine Geschmacksänderung im Mund, keine Zahnfleischprobleme und Mundgerüche.

Vorteile der Krone ohne Metallstütze

Porzellankronen mit Metallstütze erscheinen bei einigen Lichten (Bilder) Lücken, als ob sie im nicht wären. Vollporzellane durchlassen aller Art Lichtquellen wie der natürliche Zahn. Aus diesem Grund sie haben eine HERVORRAGENE Entgegnung für die ästhetischen Erwartungen.

Die Metall-Porzellane, auch wenn sie sehr gut gemacht sind haben eine matte, künstliche Erscheinung. Aus diesem Grund, besonders für die vorderen Zähne, Vollporzellan wird bevorzugt.

Bei den Kronen ohne Metallstütze, da es kein Metall vorhanden ist, an der Stelle wo Zahnfleisch und die Krone sich anschließen, wird keine graue Linie entstehen. Es gibt noch ästhetische Erscheinung.

Das Risiko gegen Allergien bei den Vollporzellanen wie bei einigen Metallen besteht nicht.

Beim Zahnfleischschwund, bewahren die Vollporzellane die ästhetischen Erscheinung auf. Die Metallporzellane können an Stelle der Anschließung mit dem Zahn schlecht aussehen

Asthetik des Zahnfleisches

Gummy Smile: Es ist ein seriöses ästetisches Problem, dass beim Lachen die Zähne mehr zu sehen sind als normal. Mit dem Alter, werden die vorderen Zähne etwas geniger zu sehen sein. Die normale länge der oberen Lippe ist zwischen 18-21 mm. Noch kürzere Lippe auf einem normalen Zahnbogen verursacht übermäßige Zahnfleisch Erscheinung. In Fällen, dass Gummy Smile von der kurzen Lippenlänge zustande kommt, mit der Zahnfleischoperation, Verlängerung der Zahnlängen und Restaurierung der Zähne mit Schichtung können die Ästhetik und die Form des Lachens verbessert werden.

Zahnfleischschwund: Chronische Traumas, die durch kräftiges, fehlerhaftes Zahnbürsten und Zahnbelag entstandene Zahnfleischentzündungen verursachen Zahnfleischschwund. Zahnfleischschwund verursachen neben ästhetischen Problemen, auch Wurzempfindungen, Zahnfleischentzundungen und Zahnkaries. Mit den entwickelten periodontalen Chirurgietechniken, die außen getretene Wurzeloberflächen können wieder mit dem Zahnfleisch bedeckt werden.